Intensität

Monday Workout

Front Squats 3, 3, 3, 3, 3, 3

Bench Press 10x 3 @ 65 % von 1 RM = 92,5 kg


So viele Runden wie möglich in 15 Minuten von

5 Push Jerk @ 70 kg

10 Push Ups

15 stiff legged Deadlifts @ 24 kg
(Romanian Deadlifts)

9 Runden, 5 Push Jerks, 10 Push Ups, 13 stiff legged Deadlifts

Zwei Wiederholungen für Runde 10... schade, aber mehr war echt nicht drin.


Bei den Front Squats begann ich mit 75 kg und arbeitete mich in fünf Kilo Schritten nach oben. Der letzte Satz war dementsprechend mit 100 kg. Das Gewicht war ein bißchen zu leicht gewählt. Ich glaube das fünf bis zehn Kilo mehr drin gewesen wären.

Die Bench Presses waren kein Problem. Alle 10 Sätze waren relativ einfach zu meistern und auch die begrenzte Pausenzeit änderte daran nichts.

Das WOD? Extremes Ding. So intensiv war es seit langem nicht mehr. Ich habe mit René trainiert. Aufgrund unserer begrenzten Ressourcen konnten wir nur nacheinander trainieren. René hat angefangen und er ist dieses Workout angegangen als gäbe es kein Morgen mehr. Unglaubliche Leistung und ein echter Ansporn für mich auch alles zu geben.

Ich war mir erst nicht sicher ob 70 kg nicht etwas zu schwer sein würden, aber wie sich rausstellte war das Gewicht genau richtig. Am schlimmsten waren ganz klar die Push Ups direkt nach den Push Jerks. Zehn Push Ups klingt nicht nach viel, aber wenn die Schultern schon komplett platt sind und man die Arme nicht mehr heben kann, werden diese lächerlichen 10 Push Ups zum größten Hindernis aller Zeiten. Die ersten Runden konnte ich noch ungebrochen durchziehen. Danach musste ich sowohl bei Push Jerks als auch bei den Push Ups immer wieder Pausen einlegen. Zweimal sind mir die 70 kg auf den Boden gefallen und ich musste sie cleanen bevor ich weitermachen konnte. Wertvolle Sekunden die mich später teuer zu stehen gekommen sind. Als die 15 Minuten abgelaufen waren hatte ich neun Runden und war nur zwei Wiederholungen von einer abgeschlossenen zehnten Runde entfernt. Ärgerlich! Aber ich kann sagen, dass ich alles gegeben habe. Bin sehr zufrieden. Sowohl mit meiner als auch mit Renés Leistung der übrigens elf Runde geschafft hat! Krass! So hab ich ihn noch nie abgehen sehen. Hoffen wir mal das wir das mit in die nächsten Workouts nehmen können, weil heute war genau so wie es immer sein sollte!

Das wars für heute. Tippen ist im Augenblick noch nicht so einfach und ich bin mir sicher das ich in meinem benommenen Zustand auch nach mehrmaligem Korrekturlesen nicht alle Rechtschreibfehler gefunden haben werde. Aber was solls.
Ich habe übrigens das Video zu "Kalsu" fertig und auch schon eingefügt. Viel Spaß beim anschaun.

Bis morgen und bleibt fit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen