Stefan goes Mayhem Part II

Rest Day

Fortsetzung Erlebnisbericht Stefan goes Mayhem

Tag 2 


Am zweiten Tag meines Aufenthaltes stand ich schon morgens um 5 Uhr auf, da wir uns um 6 Uhr zum Training getroffen haben.

Wir, das war die Crew von Crossfit Mayhem, bestehend aus Rich Froning, einem Großteil der Coaches und einigen sehr guten Athleten besteht, sowie dem Crossfit HQ Level 1 Team und natürlich ich.

Das Training am Morgen waren schwere Squats und ein kurzes WOD 

2 Runden 
30 WH Squats mit 80 % 1RM 
8 MU

Nach dem Frühstück begann für mich dann der erste Tag des Crossfit Level 1 Kurses. 
Nach ein paar Stunden Theorie sind wir erstmal den Komplex Air Squat, Frontsquat und Overheadsquat durchgegangen. 
Das ganze war sehr informativ für mich, da die Coaches des Wochenendes eine ganz bestimmte Art des Coachings haben, die mir einige neue Einblicke und Perspektiven gegeben haben. 

Am Abend gab es ein 2. Workout aus Fran und anschließend 

3 Runden 
15 Thrusters
12 Burpees

Zum Abschluss des Tages folgte dann ein super BBQ, von Crossfit Mayhem organisiert, bei dem sich alle Teilnehmer des Level 1 Kurses getroffen haben.

Tag 3 

Am dritten Tag viel mir das aufstehen deutlich schwerer als gewohnt, da ich einfach super starken Muskelkater hatte. 
Das morgendliche Workout waren schwere Press Bewegungen das WOD waren “moderate” Deadlifts und Box Jumps. 
Ich hatte das große Glück, das ich den 2. Tag des Level 1 Kurses fast komplett mit Wes verbringen durfte. Wer Wes nicht kennt, er war 2013 ein Games Athlet und ist darüber hinaus ein sehr guter und sympathischer Coach. 
Nachdem es wieder einen Theorie und Praxisteil gegeben hatte, war es Zeit für die Prüfung. 

Der Test an sich dauerte 60 Minuten und es gab im 55 Fragen nach dem Multiple-Choice System zu beantworten. Nachdem die Prüfung zu Ende und viele der Level 1 Teilnehmer schon auf dem Heimweg nach Hause waren, hieß es für mich noch einmal Training mit den schweren Jungs. 

Das WOD bestand aus Wall Balls, GHD Sit Ups und Cleans mit Medizinbällen. 
Der Haken war, dass die Medizinball Cleans mit 50 KG schweren Medizinbällen gemacht wurden. Anschließend haben wir alle zusammen noch in der Box geplaudert bevor die Coaches des Level 1 sich in die Weihnachtszeit verabschiedet haben.

stay strong!



1 Kommentar:

  1. Das klingt super spannend!! Ich möchte auch irgendwann ein Level 1 machen :)

    AntwortenLöschen